Ausbildung

Die Ausbildungszeit beträgt ein Jahr und endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung. Schulträger ist die Landeshauptstadt München.
Schulgeld wird nicht erhoben.

Die Schüler/innen besuchen 39 Unterichtsstunden wöchentlich (Vollzeitausbildung). Es gilt die bayerische Ferienordnung.

Die Ausbildung beinhaltet eine umfassende Auseinandersetzung mit Technik und Design und qualifiziert für ein breites Anwendungsfeld in der Bekleidungs- und Modebranche in den Bereichen Kollektionsgestaltung, Schnittentwicklung und Produktion.

Die Fachschule wird mit zwei Schwerpunkten geführt:
a) Schnitt
b) Entwurf
Die Schülerinnen und Schüler wählen zu Beginn den Schwerpunkt. Die Schwerpunkte unterscheiden sich durch die Stundentafel, Prüfungszeit und Prüfungsinhalte.